Schadstoffdynamik in Einzugsgebieten

Anschrift:
Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
Karl-Tauchnitz-Straße 1
04107 Leipzig

Tel.: +49 341 71153-13
Fax: +49 341 71153-44

Digitales Höhenmodell der kleinräumig stark strukturierten HochwasserÜberflutungsfläche im Mündungsbereich der Weißen Elster in die Saale bei Halle (Nitsche 2007). Schwarze Punkte = Probenahmestellen

Das Vorhaben endete am 31.12.2010.

Langfristige Untersuchungen zur Schwermetallbelastung rezenter Flusssedimente in ausgewählten Einzugsgebieten erlauben es, die zeitlichen und räumlichen Veränderungen zu quantifizieren und die Gesetzmäßigkeiten des Transportes, der Sedimentation und des Austrages von Schadstoffen zu erkennen. Untersuchungen zur ereignisabhängigen Schwebstoffverfrachtung dienten der Erforschung des natürlichen Selbstreinigungspotentials von anthropogen stark überprägten Flüssen. Bilanzierungen zur Menge und Qualität der transportierten Schwebstoffe ließen Abschätzungen zum Gefährdungspotential infolge des Auftrags kontaminierter Altsedimente in die Auenbereiche des Unterlaufes der Fließgewässer zu. Die Unterscheidung diffuser und punktueller Kontaminationsquellen, die Bewertung von Verteilungskoeffizienten für partikuläre und gelöste Schadstoffanteile sowie die Abtrennung anthropogener Anteile von der natürlichen Metallführung führten zu einer differenzierten Betrachtung des Verhaltens zahlreicher Metalle im Gewässer und im Sediment. Die Arbeiten hatten eine fundierte ökologische Bewertung der Metallkontaminationen in Gewässern zum Ziel und sind gleichzeitig ein wichtiger Beitrag zur Sedimentgeochemie der Metalle in Flussauen.

 

PDF-Publikationen seit 2002
Abschlussbericht


Projektgruppe

  1. Lothar Eißmann, Prof. Dr. rer. nat. [Projektleiter, OM, Mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse]
  2. Frank W. Junge, PD Dr. rer. nat. habil. [Arbeitsstellenleiter]
  3. Andreas Arnold, Dipl. Ing. (FH) [Wissenschaftlicher Mitarbeiter]
  4. Wolfgang Czegka, Dipl. Mineraloge, M. sc. [Wissenschaftlicher Mitarbeiter]
  5. Friedrich Karl Jendryschik, Dipl.-Geophysiker [Wissenschaftlicher Mitarbeiter]
  6. Ansgar Müller, Dr. rer. nat., Dipl.-Geologe [Wissenschaftlicher Mitarbeiter]
  7. Lutz Zerling, Dr. agr. [Wissenschaftlicher Mitarbeiter]
  8. Thomas Berger [Wissenschaftlich-technischer Mitarbeiter]
  9. Christiane Hanisch, Dipl. Chem. [Wissenschaftlich-technische Mitarbeiterin]
  10. Annette Neumann, Dipl.-Ing. (FH) [Wissenschaftlich-technische Mitarbeiterin]
Termine
Hilft Diffusion bei der Altersbestimmung antiker Keramik? 08.03.2017 11:00 - 17:00 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Alumni-Abend von Jugend forscht 09.03.2017 20:00 - 21:00 — Vortragssaal der SAW, Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Kolloquium: Logik und musikalische Regeln 17.03.2017 14:00 - 17:30 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Dieter Borchmeyer: Was ist deutsch? 23.03.2017 18:30 - 19:30 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Manfred Geier: Wittgenstein und Heidegger. Die letzten Philosophen 23.03.2017 20:00 - 21:00 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Laurence A. Rickels: Der Vampir als Metapher. Ein "blutiges" Portrait der Nachkriegswelt Deutschlands. 24.03.2017 18:30 - 20:00 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Karl-Heinz Bohrer: Jetzt - Geschichte meines Abenteuers mit der Phantasie 24.03.2017 20:30 - 21:30 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig