Relationes 16

Schriftenreihe des Vorhabens „Wissenschaftsbeziehungen im 19. Jahrhundert zwischen Deutschland und Russland auf den Gebieten Chemie, Pharmazie und Medizin”. Ortrun Riha (Hg.)


Relationes, Band 16: 2014

bestellen

Relationes, Band 16:
Ortrun Riha, Marta Fischer (Hgg.): Hygiene als Leitwissenschaft. Die Neuausrichtung eines Faches im Austausch zwischen Deutschland und Russland im 19. Jahrhundert. Internationale Tagung, Leipzig, 7.–8.10.2013. Aachen: Shaker, 2014

Inhalt:
Daria Sambuk: Verordnete Verantwortung. Medizinalpolitik im Russischen Reich des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts 1
Ortrun Riha: Kontagiosität als Politikum und Humor als Heilmittel. Die Königsberger Cholera-Zeitung 1831/32 17
Regine Pfrepper, Gerd Pfrepper: Robert Koch (1843–1910), Nobelpreisträger für Physiologie oder Medizin 1905, und seine Wissenschaftsbeziehungen nach Russland 38
Valerij Schütz: Die Anfänge der Hygiene und die Entstehung des ersten Lehrstuhls für Hygiene im Russischen Reich 59
Leonid P. Terentev: Die Anfänge der wissenschaftlichen Hygiene in Russland unter besonderer Berücksichtigung der Militärhygiene und des Einflusses deutscher Forscher 77
Sergey M. Kuznetsov: Luftqualität in Wohnräumen. Beiträge deutscher und russischer Hygieniker im 19. Jahrhundert (Max von Pettenkofer und Aleksej Petrovič Dobroslavin) 84
Marta Fischer: Der Hygieniker Viktor Aleksandrovič Levašëv (1864–1916). Zum Gedenken an seinen 150. Geburtstag 93
Volodymyr O. Abashnik: Deutsche Einwirkungen auf das Fach Hygiene an der Universität Char’kov (1873–1920) 111
Konstantin K. Vasylyev, Juriy K. Vasylyev, Аndrey V. Melnichenko: Die Bildung eines Netzwerks von Hygienikern im Russischen Reich. Grigorij V. Chlopin (1863–1929) und seine Schule 130
Gisela Boeck: Georg Dragendorff (1836-1898) und sein Beitrag zur Hygiene 161
Björn M. Felder: Syphilis als „Degeneration“. Die Biologisierung des russischen Gesundheitsdiskurses zwischen Sozialhygiene und Eugenik 1880–1914 179
Oxana Kosenko: Der Hygieniker Lev Tarasevič (1868–1927) als Aufklärer, Gesundheitspolitiker und Wissenschaftsorganisator 207
Wolfgang U. Eckart: Die denkwürdigen Reisen des merkwürdigen Hygienikers und Spions Heinrich Zeiss durch das spätrevolutionäre Russland der 1920er Jahre 237
Lutz Häfner: Lebensmittelkonsum, Produktfälschung und Verbraucherschutz im Zarenreich vor dem Ersten Weltkrieg 261
Hans-Christian Petersen: Eine Frage der Hygiene? Die Neuordnung der St. Petersburger Märkte in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts 279
Igor V. Zimin: Die Lösung der sanitär-hygienischen Probleme im Winterpalast (St. Petersburg, 18. – Beginn des 20. Jahrhunderts) 302
Elena Roussanova: Russland auf den Internationalen Hygieneausstellungen unter besonderer Berücksichtigung der Ausstellungen in Brüssel (1876) und in Dresden (1911) 333
Erhard Hexelschneider: Russlands kulturell-künstlerischer Beitrag auf der Internationalen Hygiene-Ausstellung 1911 in Dresden 367
Autorenverzeichnis 380
Personenregister 383
Termine
Michael Lüders: Die den Sturm ernten. Wie der Westen Syrien ins Unheil stürzte. 25.03.2017 20:00 - 21:00 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Ausgewählte Aspekte der Individualisierten Medizin 31.03.2017 12:30 - 18:00
Öffentliche Frühjahrssitzung 2017 07.04.2017 16:00 - 20:00 — Festsaal Altes Rathaus, Markt 1, 04109 Leipzig