Sie sind hier: Startseite Forschung Kommissionen Wissenschaft und Werte

Wissenschaft und Werte

Anschrift:
Karl-Tauchnitz-Straße 1
04107 Leipzig

Tel.: (0341) 7 11 53 20
Fax: (0341) 7 11 53 44

E-Mail: zerling@saw-leipzig.de

Die im Jahr 2005 erfolgte Gründung der neuen klassenübergreifenden Kommission ist ein Ausdruck dafür, welchen hohen Stellenwert die Akademie der schon länger diskutierten Werteproblematik beimisst. Ein Ausgangspunkt war das im Jahr 2000 durchgeführte Symposium „Mensch und Umwelt“, bei dem festgestellt wurde, dass die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Gefährdung der Umwelt unzureichend handlungswirksam werden. Der Schritt von der Erkenntnis zum moralischen Engagement führt über die Wahrnehmung von Werten. Mit der neuen Kommission widmet sich die Akademie verstärkt der Aufgabe, wissenschaftliche Erkenntnisse so aufzubereiten, dass sie für Orientierungs- und Entscheidungsprozesse in der Gesellschaft fruchtbar werden. Im Zentrum der gemeinsamen Beratungen der Geistes-, Natur- und Technikwissenschaftler steht dabei das Selbstverständnis des Menschen in der modernen Welt. Die wissenschaftlichen Wahrheitskriterien „richtig oder falsch“ bedürfen der ethischen Reflexion über „gut und böse“, um verantwortungsbewusst zu handeln. Durch die derzeitige Ökonomisierung und Kommerzialisierung vieler Lebensbereiche erhalten immaterielle und ideelle Werte einen immer geringeren Stellenwert. Sie gehören jedoch wie die materiellen Werte zu den Existenzgrundlagen, ohne deren Wahrung die sittliche Basis für das Überleben einer Gesellschaft unterminiert wird.

Bildung und Erziehung sind die Schlüssel zur Wertevermittlung. In einer Welt, in der dem materiellen Wachstum Grenzen gesetzt sind und die Erwerbsarbeit ein knappes Gut wird, ist es notwendig, in viel stärkerem Maße immaterielle Bedürfnisse zu vermitteln, menschliche Triebkräfte auf ideelle, geistige und kulturelle Güter umzuorientieren. Wissen sollte dabei zu einer Herausforderung an das Gewissen werden. Im Herbst 2006 führte die Akademie auf Initiative der Kommission eine Tagung über „Wissenschaft und Werte im gesellschaftlichen Kontext“ durch. Dabei legten Gastredner und Akademiemitglieder aus den Geistes-, Natur- und Technikwissenschaften sowie der Medizin dar, wie in der durch wissenschaftlich- technischen Fortschritt und sozioökonomischen Wandel bestimmten gesellschaftlichen Entwicklung die verschiedenen Disziplinen zur Erkenntnis und Konsolidierung von Werten als notwendige Bedingung einer humanen Existenz beitragen. Die Tagungsbeiträge werden in den „Abhandlungen“ der Akademie publiziert.

 

Kommissionsmitglieder:

Akademiemitglieder (28):
Weitere Fachgelehrte (6):
Artikelaktionen
Sendetermin

MDR FIGARO trifft ... Sabine Ziegler
Carsten Tesch spricht mir der Sprachwissenschaftlerin über die Bedeutung des Thüringischen für das Hochdeutsche.

Sendetermin: 23. Juli um 18.05 Uhr (Wdh. 27. Juli um 12.05)

MDR FIGARO trifft online

 

Weitere Informationen
aktuell erschienen

 Cover Mannsfeld 2014

Karl Mannsfeld: Natürliche Grundlagen der sächsischen Kulturlandschaft. Zustand, Nutzung, Erhaltung. Leipzig: Edition Leipzig 2014, 144 Seiten, 92 Abbildungen. ISBN 978-3-361-00697-3.

Zur Verlagsseite