Sie sind hier: Startseite / Mitglieder / Pirmin Stekeler-Weithofer, Prof. Dr. phil. habil.

Pirmin Stekeler-Weithofer, Prof. Dr. phil. habil.

  • Professor für Theoretische Philosophie an der Universität Leipzig
  • Projektleiter

Präsident vom 01.01.2008 bis 31.12.2015.

Kontaktinformationen

Dienstlich

E-Mail: stekeler@rz.uni-leipzig.de

Tel: +49 341 9 73 58 21

Fax: +49 341 9 73 58 49

Webseiten

Akademiemitgliedschaft

Zuwahl: 09.01.1998

Art der Mitgliedschaft: Ordentliches Mitglied

Klasse: Philologisch-historische Klasse

Projekt

Kommissionen

Biografie / Sonstige Angaben

Geburtsdatum: 21.12.1952

Geburtsort: Meßkirch

 

Mitherausgeber der: Zeitschrift Philosophische Rundschau

Philosophische Rundschau.jpg

 

Plenarvorträge:

Was ist denken? (2003)

Strukturprobleme gemeinsamen Handelns – Bemerkungen zu Grundproblemen des methodischen Individualismus (1999)

 

Akademie-Publikationen:

An den Grenzen der Wissenschaft. Die „Annalen der Naturphilosophie“ und das natur- und kulturphilosophische Programm ihrer Herausgeber Wilhelm Ostwald und Rudolf Goldscheid. Die Vorträge der Konferenz, veranstaltet von der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und dem Institut für Philosophie der Universität Leipzig im November 2008. Hrsg. v. Pirmin Stekeler-Weithofer, Heiner Kaden u. Nikolaos Psarros (= Abhandlung, Phil.-hist. Kl., Band 82 Heft 1) (2011)

Ein Netz der Wissenschaften? Wilhelm Ostwalds „Annalen der Naturphilosophie“ und die Durchsetzung wissenschaftlicher Paradigmen. Hrsg. v. Pirmin Stekeler-Weithofer, Heiner Kaden u. Nikolaos Psarros (2009)

Wenn die Chemie stimmt … Festkolloquium der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig aus Anlass des 70. Geburtstages von Heiner Kaden. Hrsg. v. Pirmin Stekeler-Weithofer (2009)

Denkströme. Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig. Im Auftrag der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig. Hrsg. v. Pirmin Stekeler-Weithofer (seit 2008)

Was ist Denken? (2004)

 

Denkströme: Beiträge und Diskussionen

Denken und Sprechen aus philosophischer Sicht. Denkströme, Heft 16/2016

Was ist Zeit? Zur philosophischen Geografie eines spekulativen Begriffs. Denkströme, Heft 15/2015

Organspende und das Ende des Lebens. 
Oder: Hirntod und die Ethik der Organtransplantation


. Einige Aspekte des Akademie-Forums im November 2014, Denkströme, Heft 14/2015

Humbug! Ein Zwischenruf zu Wissenschaft, Forschung und Lehre, Denkströme, Heft 12/2014

Zur Vornehmheit in der Kunst philosophischer Pöbeleien, Denkströme, Heft 11/2013

Europäischer Bildungsraum – symbolpolitische Utopie oder zu verfolgendes Projekt? 40 Thesen zur unbewältigten Gegenwart unseres Schul- und Hochschulsystems, Denkströme, Heft 5/2010

Stellungnahmen zur Stellungnahme. Mitglieder der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zur Beurteilung des Akademienprogramms durch den Wissenschaftsrat, Denkströme, Heft 3/2009

»Brainworks« Über die Rolle von Philosophie und Geisteswissenschaft in der Strukturierung unserer Wissenschaftslandschaft, Denkströme, Heft 2/2009, (mit Olaf Breidbach)

Ist die Idee der (deutschen) Universität am Ende?, Denkströme, Heft 1/2008

Diskussionsbemerkungen zur geplanten Neufassung des Sächsischen Hochschulgesetzes (SHG), Denkströme, Heft 1/2008

 

Wikipedia

Literatur in der Deutschen Nationalbibliothek