Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Zwischen Tradition und Aufbruch – Tagung zu Carl Philipp Emanuel Bach

Zwischen Tradition und Aufbruch – Tagung zu Carl Philipp Emanuel Bach

Carl Philipp Emanuel Bach im Spannungsfeld zwischen Tradition und Aufbruch

Interdisziplinäre Tagung zum 300. Geburtstag von Carl Philipp Emanuel Bach (1714–1788)

Im Rahmen dieser Tagung wird im Bach-Museum eine Kabinettausstellung zu Johann Sebastians zweitältestem Sohn eröffnet sowie der erste Band des neuen C. P. E. Bach-Werkverzeichnisses (Vokalwerke) der Öffentlichkeit vorgestellt. Den Abschluss bildet ein Festkonzert in der Thomaskirche mit zwei erstmals in heutiger Zeit aufgeführten zweiteiligen Festkantaten. Der Eintritt zur Tagung ist frei.

Veranstalter:
Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Projekt: Bach-Repertorium. Schwerpunkt: Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Gesamtausgabe
Bach-Archiv-Leipzig
Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig

Organisation/Kontakt:
Dr. Christine Blanken
Dr. Wolfram Enßlin

PROGRAMM

Das Netzwerk cpebach*1714 – ein Kooperationsprojekt zwischen den Bach-Städten Weimar, Leipzig, Frankfurt (Oder), Potsdam, Berlin und Hamburg – verbindet diese Städte im Bach-Jahr 2014 und macht ihre vielfältigen kulturellen Aktivitäten rund um Bach sichtbar (www.cpebach.de). Die Leipziger Tagung ist Teil der vom Netzwerk cpebach*1714 ausgearbeiteten Konzeption, auf C. P. E. Bach und seinen musikhistorischen Rang aufmerksam zu machen. Die Webpräsenz weist auf Konzerte, Ausstellungen und Tagungen hin. Reisen zu den C. P. E. Bach-Stätten und spielerische Angebote für Kinder und Jugendliche fördern einen neuen Zugang zur Musik des Bachsohnes.

Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
Internationale Konferenz: Insular-kontinentale Wechselbeziehungen in der volkssprachigen Überlieferung des Frühmittelalters und ihre lexikographische Erschließung 16.02.2020 - 18.02.2020 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Leipzig liest: Die Vertrauensfrage: Für eine neue Politik des Zusammenhalts 12.03.2020 18:30 - 19:45 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Leipzig liest: „Make Law Not War“ – Der jüdische Jurist Benjamin B. Ferencz 12.03.2020 20:00 - 21:30 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Leipzig liest: Politische Technologie. Zu Platons Auseinandersetzung mit Isokrates 13.03.2020 18:30 - 19:45 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Leipzig liest: Ein Abend rund um G.W.F. Hegel 13.03.2020 20:00 - 21:30 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Leipzig liest: Kaltes Denken, Warmes Denken 14.03.2020 18:30 - 20:00 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Leipzig liest: Männerphantasien 14.03.2020 20:00 - 21:30 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig