Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Bundesverdienstkreuz für Akademie-Mitglied Lothar Eißmann

Bundesverdienstkreuz für Akademie-Mitglied Lothar Eißmann

Außerdem gilt er aufgrund seiner quartärgeologischen Forschungen als führender Eiszeitforscher in Mitteldeutschland. Auch sein Wirken für die Sächsische Akademie der Wissenschaften wird mit der Verleihung des Ordens gewürdigt: Er hat sich „mit außerordentlichem Engagement als langjähriges Mitglied des Ehrenrates um den Erneuerungsprozess und die Entwicklung der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig verdient gemacht“, so die Begründung. Prof. Dr. Eißmann ist seit 1991 Ordentliches Mitglied in der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der Akademie. Er war Projektleiter der Vorhaben Quartärgeologie – Paläoklimatologie und Schadstoffdynamik in Einzugsgebieten und bringt bis heute seine Expertise in die Kommissionen Landeskunde, Umweltprobleme und Wissenschaftsgeschichte ein.


Weitere Informationen: http://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/200815

Termine
Holzbasierte Bioökonomie - Treiber innovativer Technologien 07.12.2016 10:00 - 16:00 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Öffentliche Herbstsitzung 2016 09.12.2016 16:00 - 20:00 — Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6, 04107 Leipzig
Horst-Michael Prasser: Basisinnovation bei Kernreaktoren 16.01.2017 18:30 - 20:00 — TU Dresden, Festsaal des Rektorats, Mommsenstr. 11, 01069 Dresden
Forum "Offenes Land - offene Fragen" 08.02.2017 18:00 - 20:00 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig