Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Bundesverdienstkreuz für Akademie-Mitglied Lothar Eißmann

Bundesverdienstkreuz für Akademie-Mitglied Lothar Eißmann

Außerdem gilt er aufgrund seiner quartärgeologischen Forschungen als führender Eiszeitforscher in Mitteldeutschland. Auch sein Wirken für die Sächsische Akademie der Wissenschaften wird mit der Verleihung des Ordens gewürdigt: Er hat sich „mit außerordentlichem Engagement als langjähriges Mitglied des Ehrenrates um den Erneuerungsprozess und die Entwicklung der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig verdient gemacht“, so die Begründung. Prof. Dr. Eißmann ist seit 1991 Ordentliches Mitglied in der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der Akademie. Er war Projektleiter der Vorhaben Quartärgeologie – Paläoklimatologie und Schadstoffdynamik in Einzugsgebieten und bringt bis heute seine Expertise in die Kommissionen Landeskunde, Umweltprobleme und Wissenschaftsgeschichte ein.


Weitere Informationen: http://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/200815

Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
Öffentliches Kolloquium: Werkmeister im Konflikt. Der Annaberger Hüttenstreit und andere Streitfälle im Bauwesen des 15. und frühen 16. Jahrhunderts 28.09.2018 - 29.09.2018 — Sächsische Akademie der Wissenschaften (Außenstelle Dresden), Palaisplatz 3, Ecke Königstraße, 01097 Dresden
15. Internationaler Kongress zur Diplomatik 04.10.2018 - 06.10.2018 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Tagung: 1050 Jahre Erzbistum Magdeburg (968–2018) 01.11.2018 - 02.11.2018 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Tagung: Aufbruch im Zusammenbruch? Die Jahre 1918/19 in mitteldeutscher Perspektive 22.11.2018 - 23.11.2018 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig