Anton Arland, Prof. Dr. phil. habil.

  • Vizepräsident vom 15.09.1958 bis 30.04.1959 (in Stellvertretung), 14.03.1960 bis 21.06.1965.
  • Sekretar der Math.-naturwiss. Kl. vom 17.01.1949 bis 14.03.1960.

Ehrentitel

  • Dr. agrar. h.c. (Leipzig)

Forschungsgebiete: Acker- und Pflanzenbau

Akademiemitgliedschaft

Zuwahl: 01.07.1948

Art der Mitgliedschaft: Ordentliches Mitglied

Klasse: Mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse

Biografie / Sonstige Angaben

Geburtsdatum: 20.07.1895

Geburtsort: Eisenbrod/Böhmen

Sterbedatum: 23.02.1975

Sterbeort: Leipzig

Nachruf in: Jb. 1975–1976, S. 203–207

 

Plenarvorträge:

Magnesium im Landbau (1957)

Am ‘Puls’ der Pflanze (1954)

Die Transpirationsintensität der Pflanzen als Grundlage bei der Ermittlung optimaler acker- und pflanzenbaulicher Kulturmaßnahmen (1949)

 

Akademie-Publikationen:

Arland, Anton: Magnesium im Landbau. BerMNKl, Bd. 103, Heft 1, 1958

Arland, Anton: Die Transpirationsintensität der Pflanzen als Grundlage bei der Ermittlung optimaler acker- und pflanzenbaulicher Kulturmaßnahmen. AbhMNKl, Bd. 44, Heft 2, 1952

 

Professorenkatalog der Universität Leipzig

Wikipedia

Literatur in der Deutschen Nationalbibliothek

Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
Thomas Müntzer – Frühbürgerlicher Revolutionär oder Apokalyptischer Schwärmer? 22.06.2017 19:30 - 20:30 — Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1, Leipzig