Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Videomitschnitt: Zerstörtes Weltkulturerbe. Reale oder virtuelle Rekonstruktion?

Videomitschnitt: Zerstörtes Weltkulturerbe. Reale oder virtuelle Rekonstruktion?

Videopodcast der Podiumsdiskussion auf dem Akademientag 2018 in Berlin

Expertinnen und Experten aus den Akademien diskutierten in Vortrags- und Diskussionsrunden, wie die Digitalisierung der geisteswissenschaftlichen Forschung neue Wege eröffnet, Kulturerbe zu bewahren, zu retten und neu zugänglich zu machen.

Zum Abschluss des Akademientages fand eine Podiumsdiskussion zum Thema "Zerstörtes Weltkulturerbe. Reale oder virtuelle Rekonstruktion?" statt: Das kulturelle Welterbe, also die Zeugnisse menschlicher Tätigkeit der Vergangenheit, sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Geschichte, unserer Identität und damit auch unserer Zukunft. Die Stätten des materiellen kulturellen Welterbes sind derzeit weltweit durch Kriege, politischen und religiösen Fanatismus, Naturkatastrophen, Klimawandel, Urbanisierung oder Tourismus bedroht. Wie können Kulturdenkmäler geschützt und bewahrt werden? Was können moderne digitale Methoden bei der Rekonstruktion zerstörter Kulturgüter leisten? Was ist zu beachten, wenn einmal zerstörte kulturelle Zeugnisse wieder rekonstruiert werden, was geht trotz oder gerade wegen der Rekonstruktion verloren? Und wer bestimmt überhaupt angesichts der Fülle des bedrohten Kulturgutes, was bewahrt werden soll?

Es diskutierten Prof. Dr. Horst Bredekamp (Kunstgeschichte an der Humboldt Universität und Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften), Dr. Susanne Krömker (Leiterin der Arbeitsgruppe "Visualisierung und Numerische Geometrie" am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen der Universität Heidelberg) und Prof. Dr. Hans-Rudolf Meier (Denkmalpflege und Baugeschichte an der Bauhaus-Universität Weimar). Moderiert wird das Gespräch Prof. Dr. Friederike Fless (Präsidentin des Deutschen Archäologischen Instituts).

Flyer der Veranstaltung

Videoaufzeichnung der Podiumsdiskussion

(Quelle: Akademienunion)

Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
Tagung: Aufbruch im Zusammenbruch? Die Jahre 1918/19 in mitteldeutscher Perspektive 22.11.2018 - 23.11.2018 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Digital Humanities Day Leipzig 2018 03.12.2018 09:45 - 19:00 — Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6, 04107 Leipzig
Vortrag: Katalyseforschung – Schlüssel für innovative Energietechnologien 03.12.2018 18:30 - 20:00 — TU Dresden, Hörsaalzentrum, Raum 401/H, Bergstraße 64, 01069 Dresden
Politisch motivierte Gewalt – Extremismusformen in Deutschland 05.12.2018 19:00 - 21:00 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Abschlusskonferenz: Landeskunde digital – Neue Wege der Vermittlung von landeskundlichen Informationen 13.12.2018 - 14.12.2018 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Öffentliche Herbstsitzung 2018 14.12.2018 16:00 - 18:30 — Zeitgeschichtliches Forum Leipzig, Grimmaische Straße 6, 04109 Leipzig
Buchpräsentation: Das Eichsfeld. Eine landeskundliche Bestandsaufnahme 18.12.2018 18:00 - 20:00 — Eichsfelder Kulturhaus, Aegidienstraße 11, 37308 Heilbad Heiligenstadt