Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Hinter den Kulissen: Immer noch Geheimsache? Die Zukunft des Wismut-Erbes

Hinter den Kulissen: Immer noch Geheimsache? Die Zukunft des Wismut-Erbes

Die Veranstaltung wurde zeitversetzt als MDR Kulturwerkstatt ausgestrahlt und kann noch einige Tage auch in der ARD Audiothek nachgehört werden. Ein Bericht des MDR zur vorangegangenen Konferenz sowie zum Zeitzeugenprojekt findet sich online unter:
https://www.mdr.de/zeitreise/wismut-erbe-uranbergbau-geologie-kunstsammlung-akademie-100.html
https://www.mdr.de/zeitreise/wismut-erbe-forschung-konferenz-uran-bergbau-100.html

Im Sommer wird das MDR Fernsehen noch eine Zeitreise-Sendung zum Thema ausstrahlen.

Die Veranstaltung können Sie auf unserem Youtube-Kanal (https://www.youtube.com/channel/UC7HrkLhRnXelGP2ARJp76nQ nachschauen unter https://youtu.be/5hern1B-uPs.




Dank einer Kooperation mit der Hochschule Mittweida konnte der Abend live aus dem dortigen Fernsehstudio in professioneller Qualität mit Live-Schalten nach Berlin, Chemnitz und Leipzig gestreamt werden. Einen kleinen Blick hinter die Kulissen finden Sie hier:

Fotorückblick

Themenabend Wismut 3
Einspieler, vier Liveschalten, Ton für eine spätere Radio-Übernahme und alles unter Coronabedingungen - technisch ein komplexer Abend, Foto: SAW
Themenabend Wismut 2
Regiebesprechung mit den Protagonisten des Abends (alle Beteiligten wurden vorab auf das Corona-Virus getestet), Foto: SAW

 

Themenabend Wismut 4
Auf Sendung: Diskussion im Fernsehstudio, Foto: SAW
Themenabend Wismut 1
Ein junges Team der Hochschule Mittweida stand hinter den Kameras, Foto: SAW
Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
Internationale Tagung: Kucha and Beyond: Divine and Human Landscape from Central Asia to the Himalayas 01.11.2021 - 05.11.2021 — Universität Leipzig, Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6, 04107 Leipzig