Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Akademie-Kolloquium Das Ägyptische im Schmelztiegel des Hellenismus

Akademie-Kolloquium Das Ägyptische im Schmelztiegel des Hellenismus

Wann 26.11.2010
von 11:15 bis 13:00
Wo Karl-Tauchnitz- Str. 1, 04107 Leipzig
Termin übernehmen iCal

Im Jahr 2009 hat das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst ein neues Programm zur Förderung der geistes- und sozialwissenschaftlichen Forschung in Sachsen begründet. Mit der wissenschaftlichen Begutachtung der Projekte ist die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig betraut. Das in diesem Rahmen geförderte Projekt Database and Dictionary of Greek Loanwords in Coptic (DDGLC) am Ägyptologischen Institut der Universität Leipzig hat im April 2010 seine Arbeit aufgenommen.
Im Akademie-Kolloquium stellt sich das Vorhaben nun vor.

 

Griechische Wörter in ägyptischen Sätzen, ägyptische Laute in griechischer Schrift. 

Das Ägyptische im Schmelztiegel des Hellenismus


Vorträge:
Mathew Almond (DDGLC): Greek in Egypt: Cultural and Linguistic Change (Vortrag in englischer Sprache)

PD Dr. Sebastian Richter (Universität Heidelberg / DDGLC): Die Neuverschriftung des Ägyptischen: Vom hieroglyphenbasierten Schriftsystem zum koptischen Alphabet


Im Anschluss Diskussion.

Interessenten sind herzlich willkommen.


Durch die Feldzüge Alexanders des Großen im 4. Jh. v.Chr. wurde das Griechische zur wichtigsten Verkehrssprache des östlichen Mittelmeerraums. In Ägypten war es mehr als 1000 Jahre, vom 4. Jh. v.Chr. bis ins 8. Jh. n.Chr., neben der Landessprache in Gebrauch und beherrschte den täglichen Schriftverkehr in Verwaltung und Wirtschaft, Rechtswesen und Privatleben. Der Einfluss des Griechischen auf das ägyptische Idiom der Zeit – dank der Quellenlage der am besten bezeugte Sprachkontakt der Antike! – manifestiert sich im Koptischen, der in griechischer Schrift notierten jüngsten Sprachstufe des Altägyptischen mit seinen mehreren Tausend griechischen Lehnwörtern. Die lexikographische Erfassung und Auswertung dieses bedeutenden Lehnwortschatzes ist Ziel des Pilotprojekts Database and Dictionary of Greek Loanwords in Coptic (DDGLC) am Leipziger Ägyptologischen Institut. Das von diesem Projekt gestaltete Kolloquium wird die “Hellenisierung” Ägyptens auf den drei Ebenen Kultur, Sprache und Schrift thematisieren.

 

Anubis
Anubis, Foto: Sebastian Richter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Euergetes-Tor
Euergetes-Tor, Foto: Sebastian Richter

 

 

Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
Akademie-Kolloquium: Clara Schumann – Facetten einer Briefschreiberin 22.11.2019 11:15 - 13:00 — Bach-Archiv Leipzig, Sommersaal, Thomaskirchhof 15/16, 04109 Leipzig
Lesung: Clara Schumann in Briefen an Elisabeth und Heinrich Herzogenberg 27.11.2019 18:00 - 19:30 — Bibliotheca Albertina, Vortragssaal, Beethovenstr. 6, 04107 Leipzig
Internationale Tagung: Jacobi und Kant 28.11.2019 - 30.11.2019 — Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum
Workshop: Marginal Commentaries in Arabic Manuscripts 02.12.2019 - 03.12.2019 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Öffentliche Herbstsitzung 2019 13.12.2019 16:00 - 18:00 — GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Großer Vortragssaal, Johannispl. 5-11, 04103 Leipzig
Internationale Konferenz: Insular-kontinentale Wechselbeziehungen in der volkssprachigen Überlieferung des Frühmittelalters und ihre lexikographische Erschließung 16.02.2020 - 18.02.2020 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig