Stefan Hofmann, M. A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kontaktinformationen

Dienstlich

E-Mail: hofmann@dubnow.de

Tel: +49 341 217357-10

Webseiten

Beschäftigungsverhältnis

Funktion: Mitarbeiter Forschung

Projekt

Biografie / Sonstige Angaben

Stefan Hofmann ist seit 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Akademieprojekt »Europäische Traditionen – Enzyklopädie jüdischer Kulturen« sowie assoziierter Doktorand im Forschungsressort »Wissen« des Leibniz-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur – Simon Dubnow. Er ist Redakteur der Reihen »Bibliothek jüdischer Geschichte und Kultur« und »Archiv jüdischer Geschichte und Kultur«. Von 2012 bis 2017 war er Redakteur der »Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur« (7 Bde., 2011–2017) und ist Ansprechpartner für deren Übersetzung ins Englische durch den Brill Verlag. Er studierte Mittlere und Neueren Geschichte, Theaterwissenschaft und Journalistik an den Universitäten Leipzig, Binghamton, N. Y., und Haifa; Magister Artium 2011 an der Universität Leipzig; 2007 Fulbright-Stipendium an die Binghamton University. 2006 war er studentische Hilfskraft am Dubnow-Institut. Von 2008 bis 2012 war er anfangs studentische, später wissenschaftliche Hilfskraft im Akademieprojekt »Europäische Traditionen – Enzyklopädie jüdischer Kulturen«.

Dissertationsprojekt: Von Masken und Mimikry: Jüdische Akkulturation auf deutschen Bühnen 1815–1914 (Arbeitstitel)

Forschungsschwerpunkte

  • Kulturgeschichte der Juden im 19. und 20. Jahrhundert
  • Theater-, Film- und Mediengeschichte
  • Geschichte des Antisemitismus

Publikationen

Herausgeberschaften

  • Geschichte choreografieren. Zur Theatralisierung der Gedächtnisse nach 1945, Schwerpunkt in: Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts/Simon Dubnow Institute Yearbook 14 (2015), 157–290 (zus. mit Jörg Deventer).

Aufsätze und Artikel

  • »Natural Born Actors« on the Screen: Das alte Gesetz (1923) and the Theatricality of the Modern Jewish Experience, in: Sarah M. Ross/Regina Randhofer (Hgg.), Armenian and Jewish Experience between Expulsion and Destruction, Berlin/Boston 2021 (zus. mit Theresa Eisele; im Druck).
  • Auf den Bühnen des 19. Jahrhunderts überwanden jüdische Schauspielerinnen und Schauspieler alle Grenzen mit ihrer Darstellungskunst, 22. Juni 2021, <https://sharedhistoryproject.org/essay/on-19th-century-stages-jewish-actors-transcended-boundaries-on-the-strength-of-their-performances>.
  • Marie Barkany – eine jüdische Schauspielerin mit »musterhaft correcter Aussprache«, 22. Juni 2021, <https://sharedhistoryproject.org/essay/marie-barkany-a-jewish-actress-with-impeccably-correct-pronunciation>.
  • Art. »King Lear«, in: Encyclopedia of Jewish History and Culture, on Behalf of the Saxonian Academy of Sciences and Humanities hg. v. Dan Diner, Bd. 3, Leiden/Boston, Mass., 2020, 618–622.
  • »Andorra« in Deutschland. Fritz Kortner und die Nachkriegsgesellschaft der Bundesrepublik, in: Arndt Engelhardt/Lutz Fiedler/Elisabeth Gallas/Philipp Graf/Natasha Gordinsky (Hgg.), Ein Paradigma der Moderne. Jüdische Geschichte in Schlüsselbegriffen. Festschrift für Dan Diner zum 70. Geburtstag, Göttingen/Bristol, Conn., 2016, 199–219.
  • Geschichte choreografieren. Zur Theatralisierung der Gedächtnisse nach 1945. Einführung, in: Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts/Simon Dubnow Institute Yearbook 14 (2015), 159–166 (zus. mit Jörg Deventer).
  • Art. »Prag«, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur. Im Auftrag der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig hg. von Dan Diner, Bd. 5, Stuttgart 2014, 1–9 (zus. mit Saul Friedländer).
  • Art. »Regietheater«, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur. Im Auftrag der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig hg. von Dan Diner, Bd. 5, Stuttgart 2014, 126–131.
  • Bürgerlicher Habitus und jüdische Zugehörigkeit. Das Herrnfeld-Theater um 1900, in: Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts/Simon Dubnow Institute Yearbook 12 (2013), 445–480.
  • Art. »Piscator-Bühne«, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur. Im Auftrag der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig hg. von Dan Diner, Bd. 4, Stuttgart 2013, 580–588.
  • Art. »König Lear«, in: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur. Im Auftrag der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig hg. von Dan Diner, Bd. 3, Stuttgart 2012, 402–405.

Rezensionen

  • Die lange Gültigkeit von Dr. Schnitzlers Diagnosen. »Professor Bernhardi« an der Berliner Schaubühne, in: Jüdische Geschichte & Kultur. Magazin des Dubnow-Instituts 2 (2018), 54 f. (zus. mit Jörg Deventer).
  • Kerry Wallach, Passing Illusions. Jewish Visibility in Weimar Germany, Ann Arbor, Mich., 2017, in: H-Soz-Kult, 25. April 2018, <https://www.hsozkult.de/publicationreview/id/reb-26487>.
  • Thomas Lewy, Zwischen allen Bühnen. Die Jeckes und das hebräische Theater 1933–1948, Berlin 2016, in: Sehepunkte 17 (2017), Nr. 12, 15. Dezember 2017, <http://www.sehepunkte.de/2017/12/29743.html>.
  • Die eigene Geschichte zweimal erzählen. Saul Friedländers Autobiografie »Wohin die Erinnerung führt«, in: Jüdische Geschichte & Kultur. Magazin des Dubnow-Instituts 1 (2017), 56 f.
  • Freddie Rokem, Geschichte aufführen. Darstellungen der Vergangenheit im Gegenwartstheater, Berlin 2012, in: Bulletin des Simon-Dubnow-Instituts 15 (2013), 15–19.
  • Hannes Heer u. a., Verstummte Stimmen. Die Vertreibung der »Juden« und »politisch Untragbaren« aus den hessischen Theatern 1933 bis 1945, Berlin 2011, in: Bulletin des Simon-Dubnow-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur 13 (2011), 31–35.
Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
2. Sächsische FDM-Tagung 22.09.2021 10:00 - 16:00 — Virtuelle Tagung
Buchvorstellung: Die Inschriften der Stadt Magdeburg 22.09.2021 18:00 - 20:00 — Kulturhistorisches Museum Magdeburg, Otto-von-Guericke-Straße 68-73, 39104 Magdeburg
Öffentliche Festsitzung 2021 01.10.2021 16:00 - 18:00 — Paulinum - Aula und Universitätskirche St. Pauli, 04109 Leipzig & im Livestream
Internationale Tagung: Kucha and Beyond: Divine and Human Landscape from Central Asia to the Himalayas 01.11.2021 - 05.11.2021 — Universität Leipzig, Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6, 04107 Leipzig