Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Übergabe des neuen Leipzig-Bandes an Angela Merkel

Übergabe des neuen Leipzig-Bandes an Angela Merkel

Angela Merkel, geb. Kasner, hatte von 1973 bis 1978 in Leipzig Physik studiert. Am 3. Juni 2008 war ihr von der Fakultät für Physik und Geowissenschaften der Universität Leipzig die Ehrendoktorwürde "für ihre Verdienste um das Fachgebiet Physik und seine Reputation" verliehen worden. Zugleich wurden ihre Verdienste um den Schutz der Umwelt, der Demokratie und der Menschenrechte gewürdigt.

Die Reihe "Landschaften in Deutschland" wird vom Leibniz-Institut für Länderkunde und der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig herausgegeben. Sie kann auf eine lange Tradition in Sachsen zurückblicken. Anlässlich der 1000-Jahrfeier der Ersterwähnung Leipzigs wurde der 78. Band dieser seit 1957 erscheinenden Serie in neuem Layout, mit einem E-Book und einem ergänzenden Online-Auftritt (www.lid-online.de), der öffentlich und kostenfrei zugänglich ist, von mehr als 20 renommierten Wissenschaftlern erarbeitet und Ende Juni in der LVZ-Kuppel in Leipzig der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Band bietet in Form von Texten, Fotos, Karten und Zeichnungen Informationen zu Naturraum, Archäologie, Geschichte und Wirtschaft. Die im Böhlau-Verlag erscheinenden Bände vermitteln nicht nur detailliertes regionalgeographisches Wissen, sondern können zu einem besseren Verständnis der Kulturlandschaft und zu nachhaltigen Entwicklungen beitragen.

Termine
Horst-Michael Prasser: Basisinnovation bei Kernreaktoren 16.01.2017 18:30 - 20:00 — TU Dresden, Festsaal des Rektorats, Mommsenstr. 11, 01069 Dresden
Forum "Offenes Land - offene Fragen" 08.02.2017 18:00 - 20:00 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig