Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Rückblick auf die "Diffusion Fundamentals IX"-Konferenz in Krakau

Rückblick auf die "Diffusion Fundamentals IX"-Konferenz in Krakau

Das Phänomen der Ausbreitung („Diffusion“) ist eine allgegenwärtige Erscheinung in Natur, Technik und Gesellschaft und kann beim Auflösen des Zuckers in der Kaffeetasse genauso wie bei der Aufnahme politischer Programme durch die Gesellschaft beobachtet werden. Zur Bearbeitung dieses Themas von interdisziplinärer Relevanz hat die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig die Strukturbezogenene Kommission "Ausbreitung in Natur, Technik und Gesellschaft" eingerichtet. Ein wichtiges Vorhaben innerhalb der Kommissionsaktivitäten ist die Durchführung der Diffusion-Fundamentals-Konferenzserie, bei welcher die Sächsische Akademie der Wissenschaften seit 2015 Schirmherr und Co-Organisator ist. Als Credo dieser Tagungen wird der Prozess der Ausbreitung nicht allein als Phänomen betrachtet, das auf die Dynamik materielle Objekte wie Moleküle, Bakterien und Insekten beschränkt ist. Genauso betrachtet wird auch die Verbreitung von zum Beispiel Sprache, Mode und Musik.

Der Erfolg dieses Konzeptes zeigte sich auch bei der diesjährigen, nunmehr neunten Diffusion-Fundamentals-Konferenz, die vom 21. bis 24. September 2022 mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 16 Ländern an der Jagiellonen-Universität in Krakau mit Unterstützung durch das Polnische Ministerium für Bildung und Wissenschaft durchgeführt wurde. Neben Plenarvorträgen und Postersitzungen wurden, dem Beispiel der letzten Tagung in Erlangen folgend, halbtätig vier parallele Workshops durchgeführt, die erneut großen Zuspruch fanden. Zwei der Workshops waren dabei ganz wesentlich geprägt von Akteuren der Sächsischen Akademie der Wissenschaften: „Ausbreitungsphänomene in Ökonomie und Gesellschaft" von Shlomo Weber und Hans Wiesmeth und “Diffusion in Nanoporösen Materialien – eine IUPAC (International Union of Pure and Applied Chemistry)-Initiative“ von Jürgen Caro, Christian Chmelik, Jörg Kärger und Randall Q. Snurr (Zum Projekt: www.iupac.org/project/2015-002-2-100).

Die Krakauer Tagung bot auch die Gelegenheit, auf die zweite Auflage des Buchs „Diffusive Spreading in Nature, Technology and Society“ hinzuweisen. Das Buch entstand als „Ertrag“ der 6. Diffusion-Fundamentals-Tagung 2015 in Dresden und erhielt den Literaturpreis 2019 des Verbands der Chemischen Industrie. Die Themen der genannten Workshops sind auch Gegenstand der Zweitauflage, die sich aus aktuellem Anlass insbesondere Problemstellungen im Zusammenhang mit Covid-19 widmet. Das Buch erscheint beim Springer-Verlag.

SAW_Personen_Diffusion_Fundamentals_Tagung
Diffusion Fundamentals IX in Krakow. Von links nach rechts: Korrespondierendes Mitglied (KM) Jürgen Caro (Leibniz Universität Hannover), SAW-Präsident Hans Wiesmeth (Technische Universität Dresden), KM Gero Vogl (Universität Wien), Ordentliches Mitglied (OM) Jörg Kärger (Universität Leipzig), Rafał Abdank-Kozubski (Organisator von Diffusion Fundamentals IX 2022 in Krakow, Jagiellonian University), KM Shlomo Weber (Organisator von Diffusion Fundamentals X 2023 in Astana, Kasachstan, Southern Methodist University Dallas)
Gruppenbild Diffusion Fundamentals Tagung
Diffusion Fundamentals IX in Krakow; Gruppenbild

Diffusion_Fundamentals_Buch
Cover der zweiten Auflage von „Diffusive Spreading in Nature, Technology and Society“
Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
Öffentliche Herbstsitzung 2022 09.12.2022 16:00 - 18:00 — GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Großer Vortragssaal, Johannispl. 5-11, 04103 Leipzig
11. Sächsischer Heimattag: „Lommatzscher Pflege und das Wilsdruffer Land“ mit Buchpräsentation 10.12.2022 10:30 - 16:00 — Schützenhaus Lommatzsch, Sachsenplatz 3, 01623 Lommatzsch