Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Leipzig liest: Robert und Clara Schumann: Der Braut- und Ehebriefwechsel

Leipzig liest: Robert und Clara Schumann: Der Braut- und Ehebriefwechsel

Wann 17.03.2016
von 19:00 bis 20:00
Wo Schumann-Haus, Inselstr. 18, 04103 Leipzig
Termin übernehmen iCal
Robert und Clara Schumann, Daguerreotypie 1847

Robert und Clara Schumann, das große Musikerpaar der deutschen Romantik, hat die Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts nachhaltig geprägt. Die Kontakte zu fast allen bedeutenden Musikern der Zeit, aber auch zu Dichtern und Malern, zu Verlagen, zu Freunden und Familienangehörigen spiegeln sich in einer umfangreichen Korrespondenz, über die Robert Schumann akribisch Buch führte. Als historisch-kritische Edition erschließt die Schumann-Briefedition systematisch den Gesamtbestand dieser Korrespondenz.

Die Edition der Serie I, dem Familienbriefwechsel, wurde von 2008 bis 2010 als Projekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert und erhielt eine Anschlussfinanzierung der Mariann Steegmann Foundation. Seit dem 1. Januar 2010 gehört die Schumann-Briefedition mit ihrer Serie II, dem Briefwechsel mit Freunden und Künstlerkollegen ("Künstlerbriefwechsel"), zum Forschungsprogramm der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig.

Veranstalter: Verlag Dohr Köln

Details zur Veranstaltung: http://www.leipziger-buchmesse.de/ll/veranstaltungen/20338

Weitere Lesungen aus dem Briefwechsel (alle auf der Messe in Halle 4/A401): 17. März, 13.00 Uhr; 19. März, 12.30 Uhr; 20. März, 14.00 Uhr

Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
Energiereihe: Zukunft - Energie - Zukunft 26.06.2017 - 03.07.2017 — TU Dresden, Mommsenstraße
Akademientag in Heidelberg: Die Reformation und ihre Wirkungen 07.07.2017 12:30 - 18:00 — Universität Heidelberg, Universitätsplatz, 69117 Heidelberg