Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Innovation in Klöstern und Orden des Hohen Mittelalters. Aspekte und Pragmatik eines Begriffs

Innovation in Klöstern und Orden des Hohen Mittelalters. Aspekte und Pragmatik eines Begriffs

Klöster im Hochmittelalter: Innovationslabore europäischer Lebensentwürfe und Ordnungsmodelle

Wann 19.09.2011 um 14:30 bis
21.09.2011 um 13:00
Wo Forschungsstelle für Vergleichende Ordensgeschichte (FOVOG), Zellescher Weg 21, 01217 Dresden
Termin übernehmen iCal


Studienwoche des Akademieprojekts

Klöster im Hochmittelalter: Innovationslabore europäischer Lebensentwürfe und Ordnungsmodelle

 

 

Anmeldung:

Dr. Mirko Breitenstein
E-Mail: breitenstein@saw-leipzig.de
Telefon: 0351-47934182
Zum Akademie-Vorhaben Klöster im Hochmittelalter. Innovationslabore europäischer Lebensentwürfe und Ordnungsmodelle


Programm:

Montag, 19. September 2011

Begrüßung und Kaffee
14.30-15.00 Uhr
Begrüßung: Gert Melville (Dresden)

15.00-17.30 Uhr
Wirkung von Innovationen in die Welt
Kommentar: Christoph Dartmann (Münster)
Stefan Burkhardt (Heidelberg): Reflexionen von Innovationsprozessen im Mainzer Erzbistum des 12. Jahrhunderts
Ernst-Dieter Hehl (Mainz): Innovatio/Renovatio – Prozesse von Abstrahierung und Differenzierung im 12. Jahrhundert
Nathalie Kruppa (Göttingen): Die Klosterreformen der Hildesheimer Bischöfe im 12. Jahrhundert

Dienstag, 20. September 2011

9.30-12.30 Uhr
Normativität und Innovation
Kommentar: Sébastien Barret (Orléans)
Guido Cariboni (Milano, Brescia): Ius particulare und Appellationen an den Apostolischen Stuhl
Florent Cygler (Nantes): Ius particulare und Innovation

10.30-11.00 Uhr Kaffeepause

Lars-Arne Dannenberg (Dresden): Stagnation vs. Innovation. Kommentierungen von Kloster- oder Ordensregeln

12.30-14.30 Uhr Mittagspause

14.30-17.30 Uhr
Innovation und Gemeinschaft
Kommentar: Ekaterini Mitsiou (ÖAW Wien)
Silke Schwandt (Frankfurt): Das Ringen um Bedeutung. "Innovationen" in der ethisch-moralischen Sprache des Mittelalters
Christian Chandon / Daniel Dorsch (Bamberg): Thomas von Cantimpré – Kritik an religiösen Gemeinschaften

15.30-16.00 Uhr Kaffeepause

Julia Dücker (Heidelberg): Innovationen sozialer Ordnungsvorstellungen: Der „Bienenstaat“ des Thomas von Cantimpré

Mittwoch, 21. September 2011

9.00-12.00 Uhr
Innovation und Individuum
Kommentar: Dominik Fugger (Erfurt)
Katharina Mersch (Erfurt): Innovation auf Basis von Tradition: Kanonikerreform und Konventsgeschichte im Miniaturenprogramm des Hohenburger Hortus Deliciarum
Johannes Schütz (Göttingen): Innovation und Adaption in Studienorganisation und Predigtpraxis des Dominikanerordens

10.30-11.00 Uhr Kaffeepause

Mirko Breitenstein (Dresden): Selbstthematisierung und die Innovation des Gewissens

12.00-13.00 Uhr
Resümee und Abschlussdiskussion
Stefan Weinfurter (Heidelberg)

 

Programm als pdf

Termine
Holzbasierte Bioökonomie - Treiber innovativer Technologien 07.12.2016 10:00 - 16:00 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Öffentliche Herbstsitzung 2016 09.12.2016 16:00 - 20:00 — Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6, 04107 Leipzig
Horst-Michael Prasser: Basisinnovation bei Kernreaktoren 16.01.2017 18:30 - 20:00 — TU Dresden, Festsaal des Rektorats, Mommsenstr. 11, 01069 Dresden
Forum "Offenes Land - offene Fragen" 08.02.2017 18:00 - 20:00 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig