Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen (1463–1525). Europäische Politik – Kulturtransfer – Humanismus und frühe Reformation

Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen (1463–1525). Europäische Politik – Kulturtransfer – Humanismus und frühe Reformation

Wann 04.07.2013 um 13:00 bis
06.07.2013 um 15:30
Wo Torgau, Schloss Hartenfels, Wintergrüne 5, 04860 Torgau
Termin übernehmen iCal

Als Beitrag zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums 2017 veranstaltet die Historische Kommission der Sächsischen Akademie der Wissenschaften ihre wissenschaftliche Jahrestagung 2013 in Torgau, in deren Fokus Kurfürst Friedrich der Weise (1463–1525) stehen wird. Der Anlass, in Torgau zu tagen, ist die Wiederkehr des 550. Geburtstages des Kurfürsten, der am 17. Januar 1463 auf dem dortigen Schloss geboren wurde. Neben Kaiser Maximilian I. war Friedrich der Weise nach seinem Regierungsantritt im Jahre 1486 die herausragende Persönlichkeit im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation. Mit seinem Namen sind die Bemühungen um die Reichsreform, die Förderung der Wissenschaften und Künste (Lucas Cranach d. Ä., Stiftung der Universität Wittenberg, Begründung der Bibliotheca Electoralis, Schlossbau in Coburg, Weimar, Wittenberg, Torgau u.a.), die Königswahl 1519 sowie vor allem die Ausbreitung und Einführung der Reformation Wittenberger Prägung verbunden.

 

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. Uwe Schirmer
Vorsitzender der Historischen Kommission der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Historisches Institut
Fürstengraben 13
07743 Jena
Tel.: 03641 9444-10
E-Mail: Uwe.Schirmer@uni-jena.de

 

Kooperationspartner
Landkreis Nordsachsen
Stadt Torgau
Stadtmuseum und Geschichtsverein Torgau
Arbeitsgemeinschaft für Sächsische Kirchengeschichte
Gesellschaft für Thüringische Kirchengeschichte
Verein für Kirchengeschichte der Provinz Sachsen
Verein für Kirchengeschichte von Sachsen-Anhalt
Das Ernestinische Wittenberg (1485–1547)

 

Vorläufiges Programm


Donnerstag, 4. Juli 2013


13.00 Uhr

Eröffnung und Grußworte

Landesbischöfin Ilse Junkermann (Ev. Kirche in Mitteldeutschland, Magdeburg)
Oberbürgermeisterin Andrea Staude (Torgau)
Landrat Michael Czupalla (Landkreis Nordsachsen, Torgau)

14.00 bis 18.00 Uhr

Außenpolitik

(Moderation: Uwe Schirmer)
Armin Kohnle (Leipzig): Friedrich der Weise auf den Reichstagen und in Europa
Christian Winter (Leipzig): Friedrich der Weise und sein Bruder Herzog Johann von Sachsen
Heiner Lück (Halle): Friedrich der Weise und die Königswahl von 1519
Sina Westphal (Marburg): Friedrich der Weise und die Reichsstadt Nürnberg
Michael Scholz (Potsdam): Friedrich der Weise und die Erzbischöfe von Magdeburg

19.00 Uhr

Öffentlicher Festvortrag im Festsaal des Rathauses

Eike Wolgast (Heidelberg): Renaissanceensemble der Stadt Torgau

20.00 Uhr
Empfang durch die Oberbürgermeisterin der Stadt Torgau



Freitag, 5. Juli 2013

Andacht in der Marienkirche zu Torgau

9.00 bis 12.15 Uhr

Innenpolitik

(Moderation: Armin Kohnle)
Enno Bünz (Leipzig): Friedrich der Weise und Herzog Georg
Thomas Lang (Leipzig): Neue Studien zum Itinerar Friedrichs des Weisen
Uwe Schirmer (Jena): Der kursächsischen Stände und Friedrich der Weise
Björn Schmalz (Marburg): Friedrich der Weise und Georg Spalatin

13.30 bis 15.30 Uhr

Kunst und Kultur

(Moderation: André Thieme)
Karin Kolb (Dresden): Cranach-Werkstatt und die europäische Kunstszene
Andreas Tacke (Trier): Marketing Frederick – Friedrich in der bildenden Kunst
Matthias Herrmann (Dresden): Musik am Hofe Friedrichs des Weisen

16.00 bis 18.00 Uhr
Jürgen Herzog (Torgau): Torgau als Renaissancestadt
Martina Schattkowsky (Dresden): Der angebliche Traum Friedrichs des Weisen am 30./31. Oktober 1517 und seine Rezeption

19.00 Uhr
Orgelkonzert St. Marien

 

Sonnabend, 6. Juli 2013

Andacht in der Schlosskirche auf Schloss Hartenfels

9.00 bis 12.15 Uhr

Frömmigkeit und frühe Reformation

(Moderation: Margit Scholz)
Harmut Kühne (Berlin): Frömmigkeit am Vorabend der Reformation in Mitteldeutschland
Bernd Stephan (Chemnitz): Friedrich der Weise und Martin Luther
Hans-Peter Hasse (Dresden): Friedrich der Weise und Philipp Melanchthon
Jürgen Petereit (Trier): Die Reliquiensammlungen der Wettiner

12.45 bis 15.00 Uhr

Humanismus

(Moderation: Heinz Schilling, Berlin)
Franz Fuchs (Würzburg): Friedrich der Weise und die Humanisten im Reich
Manfred Rudersdorf (Leipzig): Friedrich der Weise und die Leucorea
Thomas Fuchs (Leipzig): Buchdruck und -kunst im Kurfürstentum Sachsen (1485–1525)

15.00 Uhr
Schlussdiskussion

15.30 Uhr
Stadtführung mit Cornelia König (Torgau)

Termine
Holzbasierte Bioökonomie - Treiber innovativer Technologien 07.12.2016 10:00 - 16:00 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Öffentliche Herbstsitzung 2016 09.12.2016 16:00 - 20:00 — Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6, 04107 Leipzig
Horst-Michael Prasser: Basisinnovation bei Kernreaktoren 16.01.2017 18:30 - 20:00 — TU Dresden, Festsaal des Rektorats, Mommsenstr. 11, 01069 Dresden
Forum "Offenes Land - offene Fragen" 08.02.2017 18:00 - 20:00 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig