Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Buchpräsentation am 9. Dezember 2013 – Rüdiger Fikentscher: Liebe, Arbeit, Einsamkeit. Ein Gelehrtenpaar in zwei Diktaturen

Buchpräsentation am 9. Dezember 2013 – Rüdiger Fikentscher: Liebe, Arbeit, Einsamkeit. Ein Gelehrtenpaar in zwei Diktaturen

Wilhelm Schubart war ein namhafter Papyrologe und Althistoriker; Gertrud Schubart-Fikentscher eine ebenso namhafte Rechtshistorikerin. Beide Wissenschaftler waren Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und haben ihren Fächern Bleibendes geleistet. Gertrud Schubart-Fikentscher war außerdem die erste Frau auf einem juristischen Ordinariat in Deutschland (1948 in Halle). Ihr Neffe, Rüdiger Fikentscher, hat nun auf der Grundlage des umfangreichen Nachlasses nach jahrelangen Recherchen und in Korrespondenz mit Zeitzeugen und Fachkollegen ein beeindruckendes Portrait des Gelehrtenpaares geschaffen. Am 9. Dezember 2013 wird die Publikation der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr

Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
Tagung: Orte reformatorischer Kunstdiskurse in Europa 21.09.2017 - 23.09.2017 — Sächsische Akademie der Künste, Palaisplatz 3, Ecke Königsstraße, 01097 Dresden
Wissensarsenale – Kolloquium zur Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur 28.09.2017 11:00 - 13:00 — Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22–23 (Nähe Gendarmenmarkt), 10117 Berlin
100 Jahre nach der Reformation. Zum 400. Gründungsjubiläum der Fruchtbringenden Gesellschaft 17.10.2017 17:00 - 19:00 — Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6, 04107 Leipzig
Buchpräsentation: Der Sachsenspiegel. Das berühmteste deutsche Rechtsbuch des Mittelalters 19.10.2017 19:00 - 21:00 — Bibliotheca Albertina, Vortragssaal, Beethovenstr. 6, 04107 Leipzig
Tagung: Krieg und Revolution. 1917 als (Ein-)Bruch der Moderne 16.11.2017 - 18.11.2017 — Zeitgeschichtliches Forum, Grimmaische Straße 6, 04109 Leipzig