Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Altertumswissenschaftlicher Forschungspreis an Akademiemitglied vergeben

Altertumswissenschaftlicher Forschungspreis an Akademiemitglied vergeben

Die University of Western Australia in Perth hat den mit 35.000 australischen Dollar dotierten Preis erstmals im Herbst 2013 international ausgeschrieben und vergibt ihn von nun an jährlich für  Reise-, Aufenthalts- und Forschungskosten renommierter Gelehrter in altertusmwissenschaftlicher Forschung. Sie bildet zusammen mit den Universitäten Adelaide, Melbourne, Monash, New South Wales, Queensland, Sydney und der Australian National University die "Group of Eight" der exzellenten Forschungsuniversitäten in Australien (www.go8.au.edu). Brodersen wird ab dem Frühjahrssemester 2015 an der University of Western Australia gemeinsam mit den Kollegen im Bereich "Classics and Ancient History" zur Geschichte der Antike und ihres Nachlebens forschen.

Weitere Informationen auf der Seite der Universität Erfurt

Termine
Kolloquium: Von Weibervögten, Aktenschwänzen und Heiligenbildern 27.01.2017 11:15 - 12:15 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Forum "Offenes Land - offene Fragen" 08.02.2017 18:00 - 20:00 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig