Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Umfassendes Glossar zur Buch’schen Glosse bei den Monumenta Germaniae Historica erschienen

Umfassendes Glossar zur Buch’schen Glosse bei den Monumenta Germaniae Historica erschienen

Das nun dazu veröffentlichte Glossar gibt der wissenschaftlichen Welt erstmals ein Instrumentarium an die Hand, mit dem sich der faszinierende, aber auch komplizierte Quellentext umfassend erschließen lässt. Rund 8.500 Stichwörter erfassen den gesamten Wortbestand der Edition, die beigefügten neuhochdeutschen Übersetzungen erleichtern den Zugang zum mittelniederdeutschen Text. Den Anhang bilden ein Verzeichnis der Kontextstellen sowie ein Verzeichnis der Merksätze, Rechtsregeln, Definitionen und (Volks-)Etymologien.

Frank-Michael Kaufmann/Peter Neumeister (Hg.): Glossar zur Buch’schen Glosse (= MGH. Fontes iuris Germanici antiqui. Nova series, Bd. 10). Wiesbaden: Harrassowitz 2015, xxxiv, vi, vi + 1684 Seiten in 3 Teilbd. ISBN 978-3-447-10321-3, 220,– €

Termine
Hilft Diffusion bei der Altersbestimmung antiker Keramik? 08.03.2017 11:00 - 17:00 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Kolloquium: Logik und musikalische Regeln 17.03.2017 14:00 - 17:30 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Dieter Borchmeyer: Was ist deutsch? 23.03.2017 18:30 - 19:30 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Manfred Geier: Wittgenstein und Heidegger. Die letzten Philosophen 23.03.2017 20:00 - 21:00 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Laurence A. Rickels: Der Vampir als Metapher. Ein "blutiges" Portrait der Nachkriegswelt Deutschlands. 24.03.2017 18:30 - 20:00 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Karl-Heinz Bohrer: Jetzt - Geschichte meines Abenteuers mit der Phantasie 24.03.2017 20:30 - 21:30 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Michael Lüders: Die den Sturm ernten. Wie der Westen Syrien ins Unheil stürzte. 25.03.2017 20:00 - 21:00 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig