Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Prof. Dr. Hans Wiesmeth zum neuen Präsidenten der Akademie gewählt

Prof. Dr. Hans Wiesmeth zum neuen Präsidenten der Akademie gewählt

Prof. Dr. Wiesmeth lehrt Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Allokationstheorie an der Technischen Universität Dresden. Bis 2014 war er außerdem Präsident der Dresden International University. In Leipzig war er von 2005 bis 2010 Rektor der traditionsreichen Handelshochschule Leipzig (HHL Leipzig Graduate School of Management). Seit 2004 ist Professor Wiesmeth Ordentliches Mitglied der Technikwissenschaftlichen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften; seit 2012 amtiert er als Vizepräsident der Akademie.

Der Präsident der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig wird für vier Jahre gewählt, eine Wiederwahl ist möglich. Neuer Vizepräsident der Akademie wird Prof. Dr. Joachim Mössner, Direktor der Klinik und Poliklinik für Gastroenterologie und Rheumatologie am Universitätsklinikum Leipzig AöR, der seit 2006 Ordentliches Mitglied der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften ist. Die Amtszeit des neuen Präsidiums beginnt am 1.1.2016, die feierliche Amtseinführung erfolgt in der Öffentlichen Frühjahrssitzung der Akademie am 8. April 2016.

Neuzusammensetzung des Präsidiums ab 2016


Die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange, hat dem neu gewählten Präsidenten der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Prof. Dr. Hans Wiesmeth, gratuliert und dem bisherigen Amtsinhaber Prof. Dr. Pirmin Stekeler-Weithofer für seine Arbeit herzlich  gedankt.

Dr. Eva-Maria Stange: „Prof. Dr. Pirmin Stekeler-Weithofer hat in den letzten acht Jahren die Sächsische Akademie der Wissenschaften äußerst erfolgreich und zielstrebig geführt. Ihm ist es zu verdanken, dass sich die Akademie mit einem neuen Veranstaltungsprofil für aktuelle wissenschaftliche und wissenschaftspolitische Themen und für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler geöffnet hat. Zudem ist Herrn Prof. Stekeler-Weithofer eine stärkere Vernetzung mit anderen wissenschaftlichen Einrichtungen gelungen. Ihm ist damit auch eine deutlich bessere öffentliche Wahrnehmung der traditionsreichen Akademie zu verdanken.“

"Prof. Dr. Hans Wiesmeth, seinem Nachfolger im Amt, gratuliere ich herzlich. Er ist ein vielseitiger und kompetenter Wissenschaftler, der in vielen Fachbereichen zu Hause ist und der sich schon lange für die Arbeit der Akademie engagiert. Er war bereits in den letzten Jahren ein tatkräftiger Unterstützer bei der Aufgabe, exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedenster Fachrichtungen zum regelmäßigen Diskurs zusammenzuführen und langfristige Forschung zu betreiben. Ich wünsche ihm gutes Gelingen und eine erfolgreiche Fortsetzung des begonnenen Weges.“

Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
Tagung: Orte reformatorischer Kunstdiskurse in Europa 21.09.2017 - 23.09.2017 — Sächsische Akademie der Künste, Palaisplatz 3, Ecke Königsstraße, 01097 Dresden
Wissensarsenale – Kolloquium zur Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur 28.09.2017 11:00 - 13:00 — Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22–23 (Nähe Gendarmenmarkt), 10117 Berlin
100 Jahre nach der Reformation. Zum 400. Gründungsjubiläum der Fruchtbringenden Gesellschaft 17.10.2017 17:00 - 19:00 — Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6, 04107 Leipzig
Buchpräsentation: Der Sachsenspiegel. Das berühmteste deutsche Rechtsbuch des Mittelalters 19.10.2017 19:00 - 21:00 — Bibliotheca Albertina, Vortragssaal, Beethovenstr. 6, 04107 Leipzig
Tagung: Krieg und Revolution. 1917 als (Ein-)Bruch der Moderne 16.11.2017 - 18.11.2017 — Zeitgeschichtliches Forum, Grimmaische Straße 6, 04109 Leipzig