Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Leipzig liest: 18 Uhr: Sturz durch alle Spiegel. Eine Bestandsaufnahme – 20 Uhr: "Aus der Fieberwelt der Nerven", Lange Nacht des Ammann-Verlages

Leipzig liest: 18 Uhr: Sturz durch alle Spiegel. Eine Bestandsaufnahme – 20 Uhr: "Aus der Fieberwelt der Nerven", Lange Nacht des Ammann-Verlages

Wann 20.03.2010
von 18:00 bis 23:30
Wo Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Termin übernehmen iCal

18.00 - 18.45 Uhr

Sturz durch alle Spiegel. Eine Bestandsaufnahme

Ursula Priess, die Tochter von Max Frisch, stellt sich dem Versuch, die Beziehung zu ihrem Vater neu zu sichten und darzustellen.
Moderation: Egon Ammann


20.00 -23.30 Uhr

"Aus der Fieberwelt der Nerven" – Lange Nacht des Ammann-Verlages

Höhepunkte, Niederlagen, Stehauf-Geschichten aus 29 Jahren AMMANN – ein Abend mit Autorinnen und Autoren

Ammann-Verlag »Aus der Fieberwelt der Nerven«

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstalter Ammann Verlag

Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
Akademiekolloquium: Heute an Morgen denken - Den Kohlenstoffkreislauf in Schwung bringen! 27.10.2017 11:00 - 13:00 — Sächsische Akademie der Wissenschaften, Karl-Tauchnitz-Straße 1, Vortragssaal
Tagung: Krieg und Revolution. 1917 als (Ein-)Bruch der Moderne 16.11.2017 - 18.11.2017 — Zeitgeschichtliches Forum, Grimmaische Straße 6, 04109 Leipzig