Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Internationale Tagung: Monarchische Herrschaftswechsel des Spätmittelalters im Vergleich

Internationale Tagung: Monarchische Herrschaftswechsel des Spätmittelalters im Vergleich

Wann 13.09.2021 um 15:00 bis
15.09.2021 um 18:00
Wo Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig & via Zoom
Termin übernehmen iCal
Krönungsbuch Karls V. von Frankreich © The British Library Board (Cotton MS Tiberius B VIII/2, f. 59v)

Tagungsflyer

Für die Erforschung herrschaftlicher Ordnungen in der Vormoderne haben sich die Herrschaftswechsel als fruchtbares Umfeld erwiesen, da sie bestehende Ordnungen erschütterten und neue Aushandlungen bedingten. Diese transitiven Phasen boten nicht nur den Monarchen, sondern auch den Eliten weitreichende Spielräume, welche diese für die Verfolgung von eigenen und übergeordneten Interessen nutzten. Nicht selten führte dies zu einer nachhaltigen Reorganisation der Herrschaftskonfigurationen. Herrschaftswechsel an den Grenzen Lateineuropas standen auch im Zentrum des DFG-Projekts "Mediation von Herrschaft an den Grenzen Lateineuropas im Spätmittelalter". Auf der Tagung sollen dessen
Hauptergebnisse diskutiert und in die gesamteuropäische Debatte eingebettet werden. Durch den Fokus auf die Grenzbereiche des lateinischen Europas werden stärker als bisher auch Gebiete mit muslimischer, christlich-orthodoxer oder gentilreligiöser Prägung in den Blick genommen. Zugleich wird aber auch der vergleichende Blick zurück auf das zentrale Europa gerichtet, um mögliche Gemeinsamkeiten oder Spezifika herauszuarbeiten.

LEITUNG & KOORDINATION

Leitung:
Prof. Dr. Wolfgang Huschner (Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Leipzig & Vizepräsident der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig)

Koordination:
Dr. Eric Böhme | Dr. des. Marie Ulrike Jaros | Dr. des. Sven Jaros | Dr. Stefan Magnussen

ANMELDUNG

bis 20. August 2021
an:

 

PROGRAMM

 

MONTAG, 13. SEPTEMBER 2021

 

15 Uhr
WOLFGANG HUSCHNER (LEIPZIG)
Einführung

Sektion I: „Reguläre“ Wechsel: innerdynastische Thronfolge

15.30 Uhr
CHRISTIAN LÜBKE (LEIPZIG)
Externe Subordinationsansprüche, dynastische Kämpfe, Blendungen: Vasilijs ‚des Blinden‘ langer Kampf um die Moskauer Großfürstenwürde

16 Uhr
Pause

16.30 Uhr
STEFAN MAGNUSSEN (LEIPZIG)
Scenes of a Union. The accession of Christoffer I of Norway and the agency of the Norwegian elites

17.00 Uhr
SVEN JAROS (LEIPZIG)
Jadwiga Rex Poloniae? Succeding in Poland and obtaining Western Rus’ (1382–1389)

17.30 Uhr
BARBARA SCHLIEBEN (BERLIN)
Kommentar und Diskussion

DIENSTAG, 14. SEPTEMBER 2021

 

Sektion II: „reguläre“ Wechsel: Dynastiewechsel und dynastische Zusammenschlüsse

09.30 Uhr
JULIA BURKHARDT (MÜNCHEN)
Waffengewalt und Wortgefechte. Kollektive Partizipation und Identität bei Dynastiewechseln im spätmittelalterlichen Ungarn (1400–1500)

10 Uhr
ŽARKO VUJOŠEVIC (BELGRAD)
Vom anspruchsvollen Kaisertum zum bedrohten Fürstentum: Der Dynastiewechsel in Serbien im Schatten der osmanischen Expansion

10.30 Uhr
Pause

11 Uhr
FLORENCE SAMPSONIS (PARIS)
From the Villehardouin to the Angevine Dynasty on the Throne of the Principalitiy of Morea. A Change of Ruler in Several Steps (1267–1309)

11.30 Uhr
CHRISTINE REINLE (GIESSEN)
Kommentar und Diskussion

12.30 Uhr
Pause

Sektion III: Erzwungene Wechsel (von innen): Absetzung, Abwahl und Sturz

14.00 Uhr
CHRISTIAN OERTEL (ERFURT)
Der Einfluss der Verhältnisse in Böhmen vor und nach der Absetzung Wenzels IV. auf seine Handlungsmöglichkeiten im Reich

14.30 Uhr
MICHAEL GRÜNBART (MÜNSTER)
Minderjährigkeit als Problem der Herrschaftsnachfolge im späten Byzanz

15.00 Uhr
Pause

15.30 Uhr
RANDI BJØRSHOL WÆRDAHL (TRONDHEIM)
Isabella of Habsburg and the deposition of Christian II of Norway

16.00 Uhr
IAN PETER GROHSE (TROMSØ)
Kommentar und Diskussion

17 Uhr
Abendvortrag

ANDREA STIELDORF (BONN)
Die Tücke liegt im Detail. Spätmittelalterliche Herrschersiegel zwischen Konflikt und Idealisierung

MITTWOCH, 15. SEPTEMBER 2021

 

Sektion IV: Erzwungene Wechsel (von außen): Eroberungen

Diskutandin: RIKE SZILL (KIEL)

09.30 Uhr
SIMON HASDENTEUFEL (PARIS)
Deus miraculose nobis tradiderit imperium Romanum: Conquering, inventing and negotiating kingship in the first years of Latin Empire of Constantinople (1204–1216)

10 Uhr
ERIC BÖHME (KONSTANZ)
Wa--halafu `ala al-wafa biha. The Banu `Isa and the Christian Conquest of Šatiba/Xàtiva (c. 636–641 / 1239–1244)

10.30 Uhr
Pause

11 Uhr
ROBERT FRIEDRICH (GREIFSWALD)
Gesellschaft organisieren. Die Bettelorden und die Eroberung von Mallorca/Mayurqa unter Jakob I. von Aragón

11.30 Uhr
JULIA BÜHNER (MÜNSTER)
Menceyes und Guanartemes: Zur Rolle indigener Eliten bei der Eroberung des Kanarischen Archipels (1402–1496)

12 Uhr
STÉPHANE PÉQUIGNOT (PARIS)
Kommentar und Diskussion

13 Uhr
Pause

Sektion V: „Gescheiterte Wechsel“: Baldiger Herrschaftsverlust‚ bzw. Folgewechsel

14.30 Uhr
GEORG JOSTKLEIGREWE (HALLE/SAALE)
Ein Missverständnis? Die Parteikonflikte im französischen Königreich und das „Scheitern“ Heinrichs VI. von England

15 Uhr
MARIE ULRIKE JAROS (LEIPZIG)
Das launische Eiland. Der Verlust der Insel Sizilien und seine Konsequenzen für die Politik Karls I. von Anjou

15.30 Uhr
Pause

16 Uhr
SERGEJ POLECHOV (MOSKAU)
Volunt esse liberi et dominum suum Swidergal habere regem et habere jus imperiale. Die Erhebung Swidrigals zum Großfürsten von Litauen nach dem Tod Witolds (1430)

16.30 Uhr
STEFAN ROHDEWALD (LEIPZIG)
Kommentar und Diskussion

17.30 Uhr
BERND SCHNEIDMÜLLER (HEIDELBERG)
Abschlusskommentar und Diskussion

Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
2. Sächsische FDM-Tagung 22.09.2021 10:00 - 16:00 — Virtuelle Tagung
Buchvorstellung: Die Inschriften der Stadt Magdeburg 22.09.2021 18:00 - 20:00 — Kulturhistorisches Museum Magdeburg, Otto-von-Guericke-Straße 68-73, 39104 Magdeburg
Öffentliche Festsitzung 2021 01.10.2021 16:00 - 18:00 — Paulinum - Aula und Universitätskirche St. Pauli, 04109 Leipzig & im Livestream
Internationale Tagung: Kucha and Beyond: Divine and Human Landscape from Central Asia to the Himalayas 01.11.2021 - 05.11.2021 — Universität Leipzig, Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6, 04107 Leipzig