Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Autonomie und Lenkung. Die Künste im doppelten Deutschland – Symposium vom 4. bis zum 6. April 2013

Autonomie und Lenkung. Die Künste im doppelten Deutschland – Symposium vom 4. bis zum 6. April 2013

Die Sächsische Akademie der Wissenschaften und die Sächsische Akademie der Künste veranstalten im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig ein Symposium, das erstmals eine facettenreiche und differenzierte Bestandsaufnahme der Situation von Literatur, Bildenden Künsten, Musik, Theater und Film zwischen 1949 und 1990 im Vergleich beider deutscher Staaten zum Ziel hat. Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse konnte gewonnen werden, das Symposium am 4. April 2013 um 19 Uhr mit einem Vortrag im Alten Rathaus zu Leipzig zu eröffnen. Mehr

 

Termine
Kolloquium: Von Weibervögten, Aktenschwänzen und Heiligenbildern 27.01.2017 11:15 - 12:15 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Forum "Offenes Land - offene Fragen" 08.02.2017 18:00 - 20:00 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig