Sie sind hier: Startseite / Presse / Pressemitteilungen / Mendelssohn und der Glaube: Eröffnungs-Symposium im Rahmen der Mendelssohn-Festtage 2012

Mendelssohn und der Glaube: Eröffnungs-Symposium im Rahmen der Mendelssohn-Festtage 2012

Am 7. September 2012 beginnen im Gewandhaus zu Leipzig die diesjährigen Mendelssohn-Festtage. Den Auftakt macht ein Symposium der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, das am Freitag, dem 7. September, von 16 bis 18:30 Uhr im Mendelssohn-Saal des Gewandhauses stattfindet. In vier Vorträgen stimmen Christian Martin Schmidt, Clemens Harasim, Martin Albrecht-Hohmaier und Ralf Wehner die Festtage-Besucher auf das diesjährige Motto "Glaube" ein. So werden aus dem Bereich des geistlichen Chorschaffens Felix Mendelssohn Bartholdys speziell die lateinische Kirchenmusik, seine Psalmvertonungen und Mendelssohns Suche nach dem oratorischen Ton im "Paulus" vertiefend beleuchtet. Der Eintritt ist frei. An der Sächsischen Akademie entsteht mit der "Leipziger Ausgabe der Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy" die wissenschaftliche Gesamtausgabe dessen künstlerischen Schaffens.
Termine
Horst-Michael Prasser: Basisinnovation bei Kernreaktoren 16.01.2017 18:30 - 20:00 — TU Dresden, Festsaal des Rektorats, Mommsenstr. 11, 01069 Dresden
Forum "Offenes Land - offene Fragen" 08.02.2017 18:00 - 20:00 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig