Sie sind hier: Startseite / Presse / Pressemitteilungen / Aktuell erschienen: Denkströme, Heft 9 (2012)

Aktuell erschienen: Denkströme, Heft 9 (2012)

Die neue Ausgabe des Akademie-Journals Denkströme ist erschienen. Das Heft kann beim Leipziger Universitätsverlag bestellt werden. Parallel ist unter www.denkstroeme.de auch die Onlineausgabe des Journals freigeschaltet.
Erich Thies, Eva-Maria Stange und Hans Joachim Meyer diskutieren die mögliche Neugründung eines nationalen Bildungsrates. Udo Sträter, Klaus vom Orde und Claudia Neumann stellen die Edition der Spener-Briefe vor. Michaela Marek und ihre CoautorInnen geben Einblick in ihre Forschungsarbeit zum Kirchenbau in der Moderne und den vielfältigen Akteursgruppen, die an diesen Bauprozessen beteiligt waren sowie deren unterschiedlichsten Interessen, sodass der Kirchen-Neubau oftmals zu einem höchst schwierigen Projekt geriet. Ein ganz anderes Forschungsprojekt stellen Burkard Boemke, Hendrik Schneider und die beteiligten Mitarbeiter vor: Untersuchungen zur Wirksamkeit von Compliance-Maßnahmen in der deutschen Wirtschaft. Dies sind vielgestaltige Maßnahmen, die eine Verminderung von Kriminalität in Unternehmen erreichen sollen. Der Beitrag von Markus Kirchhoff behandelt die neuere politische Geschichte der Juden und gibt dabei Einblicke in die Arbeit an der Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur.

 

Inhaltsverzeichnis

 


Beiträge



Diskussionen



Berichte & Notizen

 

Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
Tagung: Orte reformatorischer Kunstdiskurse in Europa 21.09.2017 - 23.09.2017 — Sächsische Akademie der Künste, Palaisplatz 3, Ecke Königsstraße, 01097 Dresden
Wissensarsenale – Kolloquium zur Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur 28.09.2017 11:00 - 13:00 — Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22–23 (Nähe Gendarmenmarkt), 10117 Berlin