Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Junges Forum an der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig gegründet

Junges Forum an der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig gegründet

Für hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftler in Mitteldeutschland fehlt, anders als in anderen Bundesländern, derzeit eine landes- und institutionenübergreifende Exzellenzförderung. Um diese Lücke zu schließen, hat die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig das Junge Forum gegründet. Mitglieder, die in das Junge Forum zugewählt werden, erhalten über die Fächergrenzen hinweg Zugang zu Netzwerken und können sich aktiv am akademischen Diskurs beteiligen. Mit der Teilnahme an den Plenarsitzungen der Akademie sowie der aktiven Mitgestaltungen von Tagungen, Akademie-Kolloquien und -Foren bietet das Junge Forum die Möglichkeit, sich disziplinenübergreifend untereinander und mit hochrangigen Fachwissenschaftlern auszutauschen. Die bis zu 15 Mitglieder des Jungen Forums werden durch die Ordentlichen Mitglieder der jeweiligen Klassen der Akademie gewählt. Die Dauer der Mitgliedschaft ist auf 5 Jahre begrenzt. Als erste Mitglieder wurden die Biologin Ivonne Bazwinsky-Wutschke von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Physiker Tilmann Leisegang von der TU Bergakademie Freiberg aufgenommen.

Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
Auf dem Weg in die Moderne: Die Glossierung des Sachsenspiegels und ihre Folgen 28.04.2017 11:15 - 13:00 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig