Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Akademiemitglied Hansson zu Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft gewählt

Akademiemitglied Hansson zu Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft gewählt

Der gebürtige Schwede ist Professor für Evolutionäre Neuroethologie und Direktor am Max Planck Institut für Chemische Ökologie Jena, Honorarprofessor an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Mitglied mehrerer nationaler und internationaler Wissenschaftsakademien. 2010 wurde er zum Ordentlichen Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften in der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse gewählt. Eine seiner Kernaufgaben als Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft wird die weitere Internationalisierung sein.

Weitere Informationen

Pressemitteilung des Max Planck Instituts

Max-Planck-Gesellschaft
Max Planck Institut für Chemische Ökologie Jena

 

Termine
Horst-Michael Prasser: Basisinnovation bei Kernreaktoren 16.01.2017 18:30 - 20:00 — TU Dresden, Festsaal des Rektorats, Mommsenstr. 11, 01069 Dresden
Forum "Offenes Land - offene Fragen" 08.02.2017 18:00 - 20:00 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig