Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Internationaler Akademie-Workshop: Die Entdeckung der Zukunft und die Entstehung der modernen Wirtschaft im 17. und 18. Jahrhundert

Internationaler Akademie-Workshop: Die Entdeckung der Zukunft und die Entstehung der modernen Wirtschaft im 17. und 18. Jahrhundert

Wann 28.06.2018 um 12:45 bis
29.06.2018 um 15:30
Wo Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Termin übernehmen iCal

Kooperationspartner sind das Interdisziplinäre Zentrum für die Erforschung der europäischen Aufklärung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, die Universität Manchester und das Forum for the Study of the Global Condition.

Programmflyer

Zu den wichtigsten Strukturbedingungen der seit dem Ende der Frühen Neuzeit sich herausbildenden Global Condition gehören die Erwartung einer offenen, gestaltbaren Zukunft und die dazu passende Wirtschaftsweise und -mentalität, die auf immer weitere Steigerung ausgelegt ist. Die Genese dieser Bedingungen ist nach wie vor umstritten. Wenig beachtet wurde bisher der Zusammenhang zwischen den offensichtlich konkomitanten, womöglich aber auch genetisch und strukturell interdependenten Innovationen der Offenen Zukunft und der Modernen Wirtschaft. Hier setzt die Fragestellung des Workshops an.

Hingen diese Strömungen – die „Geburt der Zukunft“– und die Entstehung des pro-aktiven und auf Wachstum ausgerichteten „neuen ökonomischen Denkens“ zusammen? Welche Wechsel­wirkungen gab es zwischen diesen Denkströmen, wie beeinflussten sie sich gegenseitig? Welche Akteure oder Träger des Wissens waren hier relevant, und wie vereinigten sich ihre Denk- und Lehrgebäude, wo unterschieden sie sich? Gab es regionalspezifische Unterschiede? Liegt hier vielleicht sogar der Ausgangspunkt von gesellschaftlichen Prozessen größerer Dimension, etwa der Ausformung des ‚Europäischen Wirtschaftswunders‘ und damit der langfristigen ökonomischen Auseinanderentwicklung zwischen Europa und Asien (sog. Große Divergenz, 1600–1980) als einer der wichtigsten Strukturbedingungen moderner Globalität?

 

PROGRAMM

 

DONNERSTAG, 28. JUNI 2018

 

13.00 – 14.30 Uhr
Cornel Zwierlein (Bamberg): Die Ursprünge des Kameralismus in Straßburg um 1600: Netzwerke der Innovationskommunikation und Georg Obrecht / The Origins of Cameralism, Strasbourg 1600: Networks of Innovation Communication and Georg Obrecht

15.00 – 16.30 Uhr
Christine Zabel (Düsseldorf): Early-modern European Histories of Knowledge of Speculation

Tilman Haug (Münster): Marvelous Projections? Plans, Projects and Prognoses for 18th Century State Lotteries

17.00 – 18.30 Uhr
Jonathan Sheehan (Berkeley): Future Perfect: Retrospective Rationality and the Experience of Complexity in the Eighteenth Century

Wolfgang Breul (Mainz): Eschatologie und Extravaganz im Pietismus um 1700 (Eschatology and Extravagance in Pietist Thought c. 1700 AD)

Öffentlicher Abendvortrag

19.00 – 20.00 Uhr
Lucian Hölscher (Bochum): Die Entstehung der Zukunft in der frühen Neuzeit (The Birth of the Future in the Early Modern Age)


FREITAG, 29. JUNI 2018

 

Alexander Schmidt (Jena): Sustainable growth and the Future of Mankind in Enlightenment Thought

11.00 – 12.30 Uhr
Ere Pertti Nokkala (Göttingen): The Happiness of the Future generations – Cameralists on the Aim of the State Doctrine (Staatszwecklehre)

Philipp Rössner (Manchester): Europe’s Road to Wealth. Cameralism, the Discovery of the Future and the Rise of Modern Capitalism c.1650–2000

Elisabeth Kaske (Leipzig): Anticipating Revenue: The Idea of Future in Chinese government Finance at the End of the Qing Dynasty

Schlussdiskussion (Concluding Discussion)

Denkströme

Denkströme IconDas Open Access (Online-)Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften:

www.denkstroeme.de

Diffusion Fundamentals

Diffusion Fundamentals IconInterdisziplinäres Online Journal für Diffusionstheorie in Kooperation mit der Universität Leipzig:
diffusion.uni-leipzig.de

Termine
Öffentliches Kolloquium: Werkmeister im Konflikt. Der Annaberger Hüttenstreit und andere Streitfälle im Bauwesen des 15. und frühen 16. Jahrhunderts 28.09.2018 - 29.09.2018 — Sächsische Akademie der Künste, Palaisplatz 3, Ecke Königstraße, 01097 Dresden
15. Internationaler Kongress zur Diplomatik 04.10.2018 - 06.10.2018 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Symposium: IIIF Outreach Handschriftenportal 2018 15.10.2018 - 16.10.2018 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Gedenkfeier zu Ehren von Gottfried Geiler 19.10.2018 11:00 - 12:30 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Podiumsdiskussion: Logik und ästhetische Freiheit 22.10.2018 16:00 - 18:00 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Akademie-Kolloquium: Erinnerungskulturen und nationale Legenden 26.10.2018 11:15 - 13:30 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Tagung: 1050 Jahre Erzbistum Magdeburg (968–2018) 01.11.2018 - 02.11.2018 — Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig