Sie sind hier: Startseite / Presse / Pressemitteilungen / Öffentliche Tagung zu »Sachsen im Ersten Weltkrieg« im Militärhistorischen Museum in Dresden

Öffentliche Tagung zu »Sachsen im Ersten Weltkrieg« im Militärhistorischen Museum in Dresden

Vom 20. bis 22. November bieten zahlreiche Wissenschaftler im Militärhistorischen Museum Dresden (Olbrichtplatz 2) neue Einblicke in die Geschichte Sachsens vor, während und nach dem Ersten Weltkrieg, der »Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts«. Veranstaltet wird die Tagung von der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig (SAW) zusammen mit dem Militärhistorischen Museum der Bundeswehr (MHM). Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.
Termine
Hilft Diffusion bei der Altersbestimmung antiker Keramik? 08.03.2017 11:00 - 17:00 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Alumni-Abend von Jugend forscht 09.03.2017 20:00 - 21:00 — Vortragssaal der SAW, Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Kolloquium: Logik und musikalische Regeln 17.03.2017 14:00 - 17:30 — Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig
Dieter Borchmeyer: Was ist deutsch? 23.03.2017 18:30 - 19:30 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Manfred Geier: Wittgenstein und Heidegger. Die letzten Philosophen 23.03.2017 20:00 - 21:00 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Laurence A. Rickels: Der Vampir als Metapher. Ein "blutiges" Portrait der Nachkriegswelt Deutschlands. 24.03.2017 18:30 - 20:00 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig
Karl-Heinz Bohrer: Jetzt - Geschichte meines Abenteuers mit der Phantasie 24.03.2017 20:30 - 21:30 — Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig