Sie sind hier: Startseite Aktuelles Leipzig liest: Leipziger Beiträge zur Bach-Forschung

Leipzig liest: Leipziger Beiträge zur Bach-Forschung

— abgelegt unter:

Buchpräsentation mit Musik im Rahmen von Leipzig liest

Was
  • Öffentliche Veranstaltung
Wann 16.03.2012
von 20:00 bis 21:30
Wo Bach-Museum, Sommersaal, Thomaskirchhof 15/16, 04109 Leipzig
Termin übernehmen vCal
iCal

Vorgestellt werden drei kürzlich im Georg Olms Verlag erschienene Bände der Publikationsreihe des Bach-Archivs, darunter auch die Publikation von Christine Blanken (Akademie-Vorhaben Bach-Repertorium).

Band 9 - Johann Christoph Friedrich Bach. Briefe und Dokumente, herausgegeben von Ulrich Leisinger

Band 10 - Die Bach-Quellen in Wien und Alt-Österreich. Katalog von Christine Blanken

Band 11 - Die ältere Notenbibliothek der Thomasschule zu Leipzig. Verzeichnis eines weitgehend verschollenen Bestandes von Andreas Glöckner

Der Eintritt ist frei

Literaturhinweis:

Christine Blanken, „Dokumentation der Wiener und 'alt-österreichischen' Bach-Überlieferung. Zur Fragestellung eines Forschungsvorhabens”, in Denkströme. Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften, Heft 5 (2010), http://www.denkstroeme.de/heft-5/s_119-138_blanken.

Sendetermin

MDR FIGARO trifft ... Sabine Ziegler
Carsten Tesch spricht mir der Sprachwissenschaftlerin über die Bedeutung des Thüringischen für das Hochdeutsche.

Sendetermin: 23. Juli um 18.05 Uhr (Wdh. 27. Juli um 12.05)

MDR FIGARO trifft online

 

Weitere Informationen
aktuell erschienen

 Cover Mannsfeld 2014

Karl Mannsfeld: Natürliche Grundlagen der sächsischen Kulturlandschaft. Zustand, Nutzung, Erhaltung. Leipzig: Edition Leipzig 2014, 144 Seiten, 92 Abbildungen. ISBN 978-3-361-00697-3.

Zur Verlagsseite